KURSANGEBOT 20-202-03, AVS - PH FHNW

Pubertät im Gehirn 

Ziel

Sie kennen den Zusammenhang zwischen neurowissenschaftlichen sowie entwicklungspsychologischen Aspekten und jugendtypischen Verhaltensweisen. Sie können hieraus Konsequenzen für Ihre Praxis ableiten.

Inhalt

"Was denken die sich nur?" - Diese Frage stellen sich Lehrpersonen in der Arbeit mit Jugendlichen regelmässig. Bei der Erklärung von jugendtypischen Verhaltensweisen gewinnen neurowissenschaftliche Erkenntnisse zunehmend an Bedeutung. Sie erfahren, wie sich das Gehirn während der Adoleszenz verändert, wie sich dieser Reorganisationsprozess auf das Verhalten von Jugendlichen auswirkt und welche Konsequenzen sich für den Unterricht ergeben.

Leitung

Corinne Joho, Dozentin PH FHNW

Durchführung

Mi, 09.09.2020, 15.30-18.00 Uhr

? Durchführung des Kurses noch nicht gesichert

Ort

Liestal

Kursgeld

CHF 40.00

Hinweise

LP BL Sek I mit Fortbildungsvereinbarung kein Kursgeld. Die Fortbildungsvereinbarung ist bis spätestens am 1. Kurstag beim AVS einzureichen. Kann auch als SCHIWE gebucht werden.

Teilnehmerzahl

max. 20 Teilnehmer

Anmeldung an

AVS

Primar
KG
1
2
3
4
5
6
Sek I
7
8
9
Sek II