KURSANGEBOT 19-204-10B, FEBL

Asperger Syndrom - Verhaltensformen verstehen 

Ziel

Sie haben Grundwissen über autistische Störungen und verstehen Verhaltensformen als Kommunikation. Sie kennen Interventionsmethoden und können Strategien zur Verhaltensunterstützung nutzen.

Inhalt

Nach der Einführung in das autistische Spektrum lernen Sie verschiedene Verhaltensursachen kennen. Sie erfahren, dass Schülerinnen und Schüler mit Asperger-Syndrom durch ihr Verhalten etwas mitteilen. Sie erarbeiten Voraussetzungen und Rahmenbedingungen, die andere Verhaltensweisen ermöglichen und lernen einen systemischen Ansatz zur Verhaltensunterstützung kennen. Fallbeispiele illustrieren diese Interventionen. Arbeitsweise Workshop

Leitung

Beatrice Lucas, M.Ed. Schulberaterin Autismus-Spektrum-Störung

Durchführung

Sa, 25.05.2019, 09.00-16.30 Uhr

Kurs wird durchgeführt

Ort

Muttenz, FEBL, Kriegackerstr. 30, 1. Stock, Kursraum

Kursgeld

CHF 60.00

Materialkosten

CHF 10.00

Hinweise

LP BL Sek I mit Fortbildungsvereinbarung kein Kursgeld. Die Fortbildungsvereinbarung ist bis spätestens am 1. Kurstag bei der FEBL einzureichen. Grundwissen über Autismus-Spektrum-Störungen von Vorteil. Die Interventionen lassen sich auf andere Schülerinnen und Schüler übertragen.

Teilnehmerzahl

max. 16 Teilnehmer

Anmeldung an

FEBL

Primar
KG
1
2
3
4
5
6
Sek I
7
8
9
Sek II