KURSANGEBOT 19-301-08, PZ.BS

Wenn's zuviel wird im Alltag 

Ziel

Sie machen sich Ihre Ressourcen bewusst und lernen, diese auch in anspruchsvollen Situationen zu halten. Sie lernen, sich selbst und anderen in einer guten Art Grenzen zu setzen.

Inhalt

Ausgehend von Ihren Ressourcen, die Sie sich bewusst machen und möglicherweise neu entdecken, reflektieren Sie, was Sie allenfalls daran hindert, im Alltag den Zugang zu diesen offenzuhalten. Sie lernen Instrumente kennen, die Ihnen die Verbindung zu den Ressourcen wieder ermöglichen und Sie unterstützen, sich wo nötig und sinnvoll abzugrenzen. Diese Art des Grenzensetzens ist dynamisch und weder abwertend noch ausgrenzend.

Leitung

Gertrud Perler, Coaching, Beratung IBP
Leonie Burri, Fachexpertin Schulentwicklung PZ.BS

Durchführung

Mi, 03.04./08.05./05.06.2019, 15.30-19.00 Uhr

? Durchführung des Kurses noch nicht gesichert

Ort

Basel

Kursgeld

CHF 105.00

Teilnehmerzahl

max. 12 Teilnehmer

Anmeldung an

PZ.BS bis 20.02.2019

Primar
KG
1
2
3
4
5
6
Sek I
7
8
9
Sek II