KURSANGEBOT 20-108-19 A, PZ.BS

Oberfläche in 3D-Optik oder der bemalte Quilt 

Ziel

Durch gezieltes Abnähen über mehrere Lagen mit Hilfsmitteln wie Schnur, Faden und Vlies erzielen Sie 3D-Effekte. Sie holen mit Farbe zusätzliche Eindrücke hervor und verarbeiten die neuen Stoffe.

Inhalt

Sie sammeln Erfahrung zum Thema Quilten über mehrere Lagen unterschiedlichen Textilmaterials. Sie lernen, sich den Schrumpfeffekt zu Nutze zu machen und erzielen so erstaunliche Resultate. Gezieltes Auspolstern, Unterlegen oder Ergänzen mit Hand- und Maschinenstichen kann eine weitere Dimension des 3D-Quiltens sein. Der fertige Stoff wird vor dem Verarbeiten raffiniert übermalt oder entfärbt. Beispiele für den Unterricht entstehen.

Leitung

Irène Coulaxides Schaffner, Lehrerin Textiles und Technisches Gestalten, Textilgestalterin

Durchführung

Kurs A: Mi, 19.02./11.03./18.03.2020,
16.00-19.00 Uhr

? Durchführung des Kurses noch nicht gesichert

Ort

Purpur Wirkstatt 13, Liestal

Kursgeld

CHF 90.00

Materialkosten

CHF 40.00

Zielgruppe

Lehrpersonen Textiles Gestalten

Teilnehmerzahl

max. 8 Teilnehmer

Anmeldung an

PZ.BS bis 01.12.2019

Primar
KG
1
2
3
4
5
6
Sek I
7
8
9
Sek II