KURSANGEBOT 22-101-21, PZ.BS

Leseförderung bei Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten - entwicklungsorientiert und individuell  

Ziel

Sie können die Lesekompetenzen von Lernenden mit Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten anhand ausgewählter diagnostischer Instrumente einschätzen, Förderziele ableiten sowie Fördermassnahmen erläutern.

Inhalt

Sie lernen ausgewählte diagnostische Instrumente zur Einschätzung der verschiedenen Lesekompetenzen (Wortlesen, Leseflüssigkeit, Leseverständnis) kennen und wenden sie an. Sie interpretieren die Ergebnisse und leiten passende Förderziele ab. Schliesslich sichten und diskutieren Sie verschiedene Fördermaterialien.

Leitung

Margrith Schilter, Dozentin IHP PH Bern

Durchführung

Mi, 11.05./15.06.2022, 15.30-19.00 Uhr

? Durchführung des Kurses noch nicht gesichert

Ort

Basel

Kursgeld

CHF 105.00

Zielgruppe

Fachpersonen schulische Heilpädagogik und Logopädie

Teilnehmerzahl

max. 16 Teilnehmer

Anmeldung an

PZ.BS bis 30.03.2022

Primar
KG
1
2
3
4
5
6
Sek I
7
8
9
Sek II