KURSANGEBOT 22-204-15, PZ.BS

Komplexe Aussprachestörungen - Differenzialdiagnostik und Therapie  

Ziel

Sie haben Kenntnis diffenzialdiagnostischer Möglichkeiten bei Kindern mit komplexen Aussprachestörungen. Sie können eine Auswahl eines entsprechenden Therapieansatzes treffen und lernen die Inkonsequenz-Therapie kennen.

Inhalt

Neben Hintergrundwissen zur Thematik werden praktische Übungen zum differenzialdiagnostischen Vorgehen durchgeführt. Zudem werden Therapieableitungen besprochen und insbesondere der Einstieg in die Inkonsequenz-Therapie mit Hilfe von Videobeispielen erläutert. Weitere Ansätze und deren Evidenzen werden angesprochen, aber nicht vertieft vermittelt.

Leitung

Annette Fox-Boyer, Wissenschaftliche Mitarbeiterin Universität zu Lübeck

Durchführung

Fr, 07.01./21.01.2022, 13.30-17.00 Uhr
Digitale Durchführung

? Durchführung des Kurses noch nicht gesichert

Ort

online

Kursgeld

CHF 70.00

Zielgruppe

Fachpersonen Logopädie

Teilnehmerzahl

max. 25 Teilnehmer

Anmeldung an

PZ.BS bis 01.12.2021

Primar
KG
1
2
3
4
5
6
Sek I
7
8
9
Sek II