KURSANGEBOT 22-202-16, PZ.BS

Kindeswohlgefährdungen erkennen und professionell handeln  

Ziel

Sie erlangen Wissen und Sicherheit im Umgang mit Verdacht auf Kindeswohlgefährdungen.

Inhalt

Wir informieren Sie über die Formen von Kindeswohlgefährdungen, wie diese zu erkennen sind und wie Sie als Lehrpersonen damit umgehen können, beziehungsweise zu welchen Vorgehensweisen Sie gesetzlich verpflichtet sind. Sie lernen die für den Bereich Kindesschutz wichtigen Institutionen in BL und BS kennen und kennen deren Vorgehen.

Leitung

Alexandra Dahinden, Fachbereich Kindes- und Jugendschutz BL
Elena Spinnler, Opferhilfe beider Basel

Durchführung

Mi, 27.04.2022, 13.30-17.00 Uhr

? Durchführung des Kurses noch nicht gesichert

Ort

Basel

Kursgeld

CHF 50.00

Zielgruppe

auch für Mitarbeitende Tagesstrukturen geeignet

Teilnehmerzahl

max. 20 Teilnehmer

Anmeldung an

PZ.BS bis 16.03.2022

Primar
KG
1
2
3
4
5
6
Sek I
7
8
9
Sek II