KURSANGEBOT 19-113-06, PZ.BS

Der Garten des Möglichen 

Ziel

Wir entwickeln Spielformen für die eigenaktive Arbeit und für das gemeinsame Tun, in denen Sinnesschulung, prozessorientierte Arbeit und Vertiefung im Zentrum stehen. Wir erfahren: Spielen und Gestalten ist ganzheitliches Lernen.

Inhalt

Wir befassen uns mit interaktiven Spielen und Installationen anhand von Kinderzeichnungen. Wir beziehen die Lebenswelt der Kinder mit ein und zeigen Wege zum sozialen Lernen auf. Wir arbeiten mit elementaren Materialien, suchen nach poetischen Verfremdungen und erleben das Spiel als Kunstform. Aus diesen elementaren Spiel- und Wahrnehmungsformen entwickeln sich Märchen und Geschichten mit urtümlichen Spielmaterialien.

Leitung

Margrit Gysin, Dozentin Figurentheater

Durchführung

Mi, 12.06./19.06.2019, 14.30-17.30 Uhr

Kurs wird durchgeführt

Ort

Basel

Kursgeld

CHF 60.00

Materialkosten

CHF 10.00

Teilnehmerzahl

max. 15 Teilnehmer

Anmeldung an

PZ.BS bis 22.02.2019

Primar
KG
1
2
3
4
5
6
Sek I
7
8
9
Sek II