KURSANGEBOT 20-204-25, PZ.BS

Aggressive Spiele in der Sprachtherapie 

Ziel

Wir streben einen verstehenden Zugang des kindlichen, symbolischen Ausdrucks an. Es werden Möglichkeiten besprochen, wie die Therapeutin aus der (Spiel)blockade herausfindet.

Inhalt

Wir nähern uns der Thematik des aggressiven Spiels im Zusammenhang mit den Entwicklungs-themen des Kindes an. Anhand theoretischer Überlegungen zur Ich-Entwicklung, insbesondere der Autonomieentwicklung, werden Aspekte der gesunden und erschwerten Aggressionsentwicklung besprochen und aufgezeigt, wie Kinder dies in ihren Spielen ausdrücken.

Leitung

Sylvia Sassenroth, dipl. Logopädin, Kinderpsychoanalytikerin

Durchführung

Fr, 15.05.2020, 09.00-17.00 Uhr

? Durchführung des Kurses noch nicht gesichert

Ort

Basel

Kursgeld

CHF 65.00

Zielgruppe

Fachpersonen Logopädie

Teilnehmerzahl

max. 16 Teilnehmer

Anmeldung an

PZ.BS bis 03.04.2020

Primar
KG
1
2
3
4
5
6
Sek I
7
8
9
Sek II