TAGUNG

TAGUNG «QUERDENKEN»

Die Tagung diskutiert stufenübergreifend die Bedeutung des Bildnerischen Gestaltens in Bildungsprozessen. Den Auftakt am Freitagabend bildet ein Vortrag von Prof. Dr. Mario Urlass zur Frage, wie sich künstlerisches Denken und Handeln initiieren lassen. Der Samstag widmet sich der Auslage, dem Austausch und Erproben, der Diskussion von Unterrichtsprojekten aller Schulstufen. Die Teilnehmenden diskutieren den Mehrwert des Bildnerischen Gestaltens im gesamten Bildungsprozess, vernetzen sich mit Lehrpersonen aller Stufen und nähern sich dem Thema «Querdenken» auf verschiedenen Wegen an.
Diese Tagung ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem LBG, der HGK FHNW und dem PZ.BS
Weitere Informationen im Flyer.
Eine Anmeldung ist sowohl nur für das Referat als auch für die ganze Tagung möglich.